Gesunde Lehre | Sound Doctrine

Achtung! Nichts für Leute mit empfindlichen Ohren! Nur für solche die die Wahrheit suchen! (2.Tim4,3-4)| Attention! Not for people with itching ears! Only for those seeking the truth! (2.Tim4:3-4)

Porno4: Mit Pornografie Kämpfend (99% übersetzt)

Porno4: Mit Pornografie Kämpfend



Übersetzungsvorschläge können hier auf github gemacht werden.

Quelle: www.evangelicaloutreach.org/porno4.htm

Mit Pornografie Kämpfend, 4


Ich Bin Gefangen Durch Meine Eigene Begierde

Ich bin ein 19 jähriger Universitäts [engl. college] Student, der mit Pornografie zu kämpfen hatte, so weit ich mich zurück erinnern kann. Egal wie viel Mal ich mir selbst sage, dass ich aufhören werden Pornografie anzuschauen am Fernseher oder im Internet, ich gebe der Versuchung nach. Ich fühle mich wie ein kompletter waste of life und ein Witz, wenn ich nachdem ich um Vergebung gebeten habe gleich wieder nach ein paar Tagen zurückgehe und wieder Pornografie anschaue. Die Schuld, die ich erfahre ist so tief, dass ich mich sogar schäme, Gott oder Jesus um Vergebung zu bitten. Ich bin momentan extrem verwirrt, da ich eine religiöse Person bin, aber ich gehöre nicht zu einer Kirche oder anderen religiösen Institution. Ich warte darauf, einer beizutreten, wenn ich nächstes Jahr von zu Hause ausziehe. Aber ohne Führung/Beratung von jemandem fühle ich mich verloren und verwirrt. Erst neulich schaute ich mir nachts einen Film für Erwachsene an. Nachdem der Film fertig war, schaltete/zappte ich rauf und runter durch die Sender für etwas anderes, um mein Verlangen/Trieb zu befriedigen. Ich habe digitales Fernsehen, daher kann ich Filme bestellen, indem ich einfach auf einen Titel klicke. Ich bestellte zwei Filme für Erwachsene, ich ging nie auch nur richtig schlafen. Ich schaute einfach Pornografie. Ich fühle mich wie als ich junior high war und ich Pornografie im Wert von drei hundert Dollar bestellte. Gerade in diesem Moment kämpfe ich mit mir selber, heute Nacht nicht wieder einen Pornografiefilm zu bestellen. Ich handle nicht nur respektlos gegenüber Gott und Christus, ich handle auch respektlos gegenüber meiner Mutter und meinem Vater, indem ich ihnen diese Filme in Rechnung stelle. Ich brauche Hilfe, es fühlt sich an wie wenn ich durch meine eigene Lust/Begierde gefangen bin und ich will nicht in die Hölle kommen.

Nicht nur, dass ich Gott und Christus so dankbar bin für mein Leben und meine Familie, ich finde wie wenn ich ihnen ins Gesicht schlagen würde. Das, was mir am Meisten Angst macht, ist dass ich vielleicht nicht aufhören will, Pornografie anzuschauen. Ich weiss nicht, was ich tun soll.

[Bibel Antwort: Grüsse in Jesu Namen. Danke für deine Email und deine aufrichtige Offenheit bezüglich der Sünde der Pornografie. Nach dem sorgfältigen Lesen deiner Email, will ich dich wissen lassen, dass es Stücke von Wahrheit und Irrtum zusammmengemischt hat. Du sagtest "Ich bin gefangen durch meine eigene Begierde." Da hast du absolut recht. Die Bibel lehrt, dass Sünde versklavt und Leute einfängt, was genau das ist, was dir und allen anderen Leuten, welche keine Errettung/Erlösung haben geschah. Bitte lies John 8,32-36. Die gute Nachricht ist: Ungeachtet davon was die sündhafte Abhängigkeit sein mag: Pornografie, Drogen, etc., das Blut Jesu und die Kraft Gottes werden dich frei machen. Das Wort Gottes hat die Antwort für dich und diese Antwort ist, Busse zu tun und an Jesus zu glauben. Der Glaube, den du an Jesus haben musst, ist ein gehorsamer/ergebener/unterwürfiger Glaube. Mit anderen Worten, du musst gewillt sein, dich von deinen Götzen abzuwenden, welche dich in die Hölle ziehen und dich dem Herrn zuzuwenden, um ihm zu dienen. Busse zu tun bedeutet, sich von seiner Bosheit abzuwenden/von seiner Bosheit umzukehren. Wenn du gewillt bist, solches zu tun, und Gott kennt dein Herz, gerade im Schlafzimmer, Auto, etc. so kannst du nach Gott schreien und ihn aufrichtig bitten um Barmherzigkeit und Vergebung und Hilfe mit was verwirrend war und Scham zu deinem Herz brachte und er wird Dinge für dich ändern. Die Bibel ist wahr und Gott ist lebendig. Die Schrift/Bibel ist genauso relevant in unseren sogenannten modernen Zeit wie sie vor tausenden von Jahren waren, denn sie beschäftigen sich mit dem Herz des Menschen--Sünde und der Allmächtige Gott, welche sich niemals verändert haben. Dies ist also die Antwort auf deinen letzten Satz, wo du schriebst, "Ich weiss nicht, was ich tun soll." Die Bibel sagt dir, was zu tun ist. Denke darüber nach, was Jesus über Pornografie in diesen zwei Versen lehrte:

Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen. Wenn dir aber dein rechtes Auge ein Anstoß zur Sünde wird, so reiß es aus und wirf es von dir. Denn es ist besser für dich, daß eins deiner Glieder verloren gehe, als daß dein ganzer Leib in die Hölle geworfen werde. (Mt 5,28-29; Schlachterbibel 1951)

Dies ist was der Herr zu sagen hat über die Ernsthaftigkeit dieser Sünde. Du musst zu einem Punkt kommen, wo du Sünde hasst, um Errettung/Heil zu finden:

"1 Dem Vorsänger. Von David, dem Knecht des HERRN. 2 Ein Urteil über die Abtrünnigkeit des Gottlosen [kommt] aus der Tiefe meines Herzens: Die Gottesfurcht gilt nichts vor seinen Augen! 3 Denn es schmeichelt ihm in seinen Augen, seine Missetat zu vollbringen, zu hassen." (Psalm 36,1-3; Schlachter2000)

[Anmerkung - es darf einem also nicht mehr schmeicheln, Missetat (=Sünde) zu vollbringen, sondern man muss die Sünde hassen]

Lieber Freund, bitte schreibe zurück und teile uns mit, wie es bei dir läuft und was du mit der Wahrheit Gottes tun wirst. Deine Seele ist dein wertvollster Besitz. Vergiss das nie! Gott segne dich.]


Evangelical Outreach
P. O. Box 265
Washington, PA 15301

www.EvangelicalOutreach.org
www.EternalLifeBlog.com

Kontaktiere Uns Oder Geselle Dich Zu Unserer Internetgemeinde