Gesunde Lehre | Sound Doctrine

Achtung! Nichts für Leute mit empfindlichen Ohren! Nur für solche die die Wahrheit suchen! (2.Tim4,3-4)| Attention! Not for people with itching ears! Only for those seeking the truth! (2.Tim4:3-4)

Ist An Jesus Zu Glauben Dasselbe Wie Ihm Zu Gehorchen? (100% übersetzt)

Ist An Jesus Zu Glauben Dasselbe Wie Ihm Zu Gehorchen?



Nachfolgend die Übersetzung der Datei von www.evangelicaloutreach.org/believingobeyingPDF.pdf (In Arbeit - falls du mir helfen könntest kannst du mir hier auf hier auf github helfen beim übersetzen helfen und anschliessend einen pull-request mit deinem übersetzungsvorschlag machen, anschliessend kann ich deine Übersetzung in diese Datei übernehmen)

Quelle: www.evangelicaloutreach.org/believingobeyingPDF.pdf

Ist An Jesus Zu Glauben Dasselbe Wie Ihm Zu Gehorchen?

Von Dan Corner


Aufgrund von unterschiedlichsten Lehren von Dämonen glauben viele, dass sie an Jesus glauben können, ohne ihm zu gehorchen. Die ist jedoch nicht die Botschaft der Bibel, sondern ein gefährliches Missverständnis und ein tödlicher geistlicher Fallstrick. Bitte beachte die folgende Stelle, zitiert von zwei Übersetzungen:

Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben. Aber wer dem Sohn nicht gehorcht, wird [das] Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. (Joh 3,36; Jantzen-NT) Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohne ungehorsam bleibt, wird das Leben nicht zu sehen bekommen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihn gerichtet (= bleibt über ihm). (Joh 3,36; Menge)

Die Luther 1545 [gleichwie die englische King James Version] gibt denselben Vers wie folgt wieder:

Wer an den Sohn glaubet, der hat das ewige Leben; wer dem Sohn nicht glaubet, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

Das griechische Wort, welches in diesem Vers übersetzt wird als nicht glaubt ist apeitheo und bedeutet: nicht glauben, ungehorsam, nicht gehorchen, ungläubig. Dies allein zeigt sehr laut und deutlich, dass Ungehorsam eine Manifestation/ein Anzeichen ist von Unglauben.

Erinnere dich daran, dass es nur zwei Arten von Menschen gibt, auf welche manchmal Bezug genommen wird als die Geretteten oder die Ungeretteten, die Schafe oder die Ziegen, etc. Im vorhin erwähnten Abschnitt jedoch, werden diese zwei Arten von Menschen entweder erwähnt als jene die an den Sohn glauben oder jene, die dem Sohn nicht gehorchen/sich ihm widersetzen.

Mit anderen Worten, nochmals wird es offensichtlich, dass Unglaube an Jesus gleichbedeutend ist mit Ungehorsam ihm gegenüber, wohingegen Glaube an Jesus dasselbe ist wie ihm zu gehorchen. Das ist eine grundlegende Wahrheit, die wir uns alle einprägen müssen, denn es hilft uns die biblische Bedeutung zu verstehen von der einzigen Art von Glauben an Jesus, die Errettung bringt. Doch dieselbe Wahrheit wird auch in der folgenden Stelle gezeigt:

Welchen schwur er aber, daß sie nicht in seine Ruhe eingehen sollten, als nur denen, die ungehorsam gewesen waren? Und wir sehen, daß sie nicht eingehen konnten wegen des Unglaubens. (Heb. 3,18-19; Schlachter1951).

Beachte wiederum, wie Ungehorsam mit Unglauben gleichgestellt ist. Daraus sehen wir wiederum die Bedeutung von Unglauben und eine wichtige Erkenntnis über Ungehorsam. Mit anderen Worten, Ungehorsam ist eine Manifestation von Unglauben. Eine gründlicher Vergleich von zwei anderen Errettungs-Passagen wird auch das Gleiche beweisen:

Jesus sagte zu ihr: "Ich bin die Auferstehung und das Leben Der, der an mich glaubt, wird leben, auch wenn er sterben sollte. Und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird in Ewigkeit nicht sterben. Glaubst du das?" (Johannes 11,25-26; Jantzen-NT)

Wahrlich! Wahrlich! Ich sage euch: Wenn jemand mein Wort hält, wird er den Tod nicht schauen in Ewigkeit. (Johannes 8,51; Jantzen-NT)

Jesus lehrte, was man tun muss, um geistlich nie zu sterben. In Joh. 11,25-26 lehrte er, dass es einen andauernden/fortdauernden Glauben an Jesus braucht. In Joh. 8,51 lehrte der Herr, dass es notwendig ist, sein Wort zu halten. Mit anderen Worten, jemand glaubt nicht wirklich an Jesus ausser wenn er sein Wort hält. Bitte präge dir das ein/merke dir das.

Kann sodann gesagt werden, dass viele, die einst wirklich an Jesus glaubten nun in Unglauben sind, wie durch ihren Ungehorsam offensichtlich gemacht wird? Die Antwort ist ein widerhallendes ja. Jesus lehrte:

Sie glauben nur eine Zeitlang, und zur Zeit der Anfechtung fallen sie ab. (Lukas 8,13; Schlachter1951)

Jesus lehrte, dass ein wahrer Gläubiger zu einem Ungläubigen werden und konsequenterweise sterben könne. Dies ist speziell wichtig in einer Zeit, wo so viele durch ein Sicherheit-in-Sünde Evangelium - für gewöhnlich als "Ewige Sicherheit" oder "Ausharren der Heiligen" bezeichnet - getäuscht wurden.

Mit anderen Worten, ein wahrer Christ, kann im Nachhinein seine Errettung verlieren, wie es laut der Bibel zahlreiche Male geschehen ist. Um nach dem Tod in Gottes paradiesisches Königreich einzugehen, muss eine Person, die zuvor wiedergeboren wurde Verfolgung erleiden dafür, dass sie ein Christ ist, gute Frucht hervorbringen, etc. Zusammengefasst könnten wir sagen, er muss fortfahren an Jesus zu glauben, was sich in einfachem, treuem Gehorsam offenbar macht/manifestiert.

Denke auch an alle folgenden relevanten Errettungs Verse:

und [so] zur Vollendung gelangt, ist er [Jesus] allen, die ihm gehorchen, der Urheber ewigen Heils geworden, (Heb 5,9; Schlachter1951)

und es werden hervorgehen, die das Gute getan haben, zur Auferstehung des Lebens; die aber das Böse getan haben, zur Auferstehung des Gerichts. (Johannes 5,29; Schlachter1951)

Und daran erkennen wir, daß wir ihn erkannt haben, wenn wir seine Gebote halten. Wer da sagt: Ich habe ihn erkannt, und hält [doch] seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in einem solchen ist die Wahrheit nicht; (1. Joh 2,3-4; Schlachter1951)

denn von diesem seid in Kenntnis, dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger - er ist ein Götzendiener - Erbteil hat im Königreich Christi und Gottes. Niemand betrüge euch mit leeren Worten, denn wegen dieser Dinge kommt der Zorn Gottes auf die Söhne des Ungehorsams. Werdet also nicht ihre Mitteilhabenden, (Eph 5,5-7; Jantzen-NT)

... die Gemeinde unterwirft sich Christus .... (Eph. 5,24)

Welche aber Christus angehören, die haben das Fleisch gekreuzigt samt den Leidenschaften und Begierden. (Gal. 5,24; Schlachter1951)**

Viel mehr verwandte Informationen können in unserem 801-Seitigen Band betitelt mit The Believer’s Conditional Security (zu deutsch "des Gläubigen Konditionale/Bedingte Sicherheit") gefunden werden. Dies ist die gründlichste Widerlegung der Lehre der ewigen Sicherheit, die jemals geschrieben wurde. Um dieses Buch zu bestellen, gehe auf EOMin.Org

  • Unglaube an Jesus ist gleichbedeutend mit Ungehorsam ihm gegenüber, während an Jesus zu glauben dasselbe ist, wie ihm zu gehorchen.
  • Jesus lehrte, dass ein wahrer Gläubiger zu einem Ungläubigen werden und konsequenterweise sterben könne.
  • Jemand glaubt nicht wirklich an Jesus ausser wenn er sein Wort hält.

Evangelical Outreach
PO Box 265, Washington, PA 15301
EOMin.Org
grace@EOMin.Org