Gesunde Lehre | Sound Doctrine

Achtung! Nichts für Leute mit empfindlichen Ohren! Nur für solche die die Wahrheit suchen! (2.Tim4,3-4)| Attention! Not for people with itching ears! Only for those seeking the truth! (2.Tim4:3-4)

Finde Friede Mit Gott (100% übersetzt)

Finde Friede Mit Gott



Nachfolgend die Übersetzung der Datei von evangelicaloutreach.org/peace.html (In Arbeit - falls du mir helfen könntest kannst du mir hier auf hier auf github helfen beim übersetzen helfen und anschliessend einen pull-request mit deinem übersetzungsvorschlag machen, anschliessend kann ich deine Übersetzung in diese Datei übernehmen)

Quelle: www.evangelicaloutreach.org/peace.htm

Finde Frieden Mit Gott

Dan Corner

Finde Friede Mit Gott

Finde Friede Mit Gott (pdf)

Finde Frieden mit Gott

DU Kannst Frieden Mit Gott Finden Durch Jesus Christus

Frieden mit Gott zu finden und diesen Frieden mit Gott zu erhalten sollte unser Hauptziel sein. [engl. chief pursuit]. Jemand mag vielleicht einwenden und sagen, dass unser Hauptziel im Leben sein sollte, zuerst weiterzumachen im Trachten nach dem Königreich Gottes und seiner Gerechtigkeit (Mt. 6,33, griechische Zeitform). Eigentlich sagt beides dasselbe aus, einfach mit andern Worten.

Finde Frieden mit Gott

Viele Leute sind sich nicht einmal dessen bewusst, dass sie keinen Frieden mit Gott haben und würden deshalb niemals danach begehren, nach solchem zu jagen. Des weiteren merken dieselbe nicht, dass Gott zornig auf diejenigen ist, die falsch handeln. Hier sind einige wertvolle Wahrheiten, die man sich merken sollte bezüglich Frieden mit Gott:

Frieden Mit Gott Verse

Da wir nun durch den Glauben gerechtfertigt sind, so haben wir Frieden mit Gott durch unsren Herrn Jesus Christus, (Röm 5,1; Schlachterbibel 1951)

Denn es ist das Wohlgefallen gewesen, daß in ihm alle Fülle wohnen sollte, und alles durch ihn versöhnet würde zu ihm selbst, es sei auf Erden oder im Himmel, damit, daß er Frieden machte durch das Blut an seinem Kreuz durch sich selbst. (Kol 1,19-20; Luther 1545)

Finde Frieden Mit Gott Blut von Jesus Christus

Jeder Sollte Um Die ANSTRENGUNG Wissen Für FRIEDEN MIT GOTT

Zum Zeitpunkt wenn wir biblisch gerechtfertigt sind, haben wir Frieden mit Gott. Dies ist auch der Zeitpunkt da unsere schwere Sündenlast vergeben wird, wir geistlich gereinigt und wiedergeboren sind. Alles davon wurde möglich gemacht durch das Blut von Jesus, das am Kreuz vergossen wurde. Aber nun bleibt für den Christen die Frage: Ist es möglich dass Ereignisse geschehen können, nachdem man gerettet wurde, welche diesen kostbaren Frieden mit Gott zerstören oder zumindest darin hineinpfuschen können? Die Antwort ist ein definitives ja. Es ist Sünde die immer Probleme verursacht zwischen uns und Gott und welche unseren kostbaren Frieden mit Gott ernstlich beschädigen und sogar zerstören kann.

​Denn wem das Leben lieb ist und wer gute Tage sehen will, der geschweige seine Zunge, dass sie nicht Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht trügen; ​er wende sich vom Bösen und thue Gutes, er suche den Frieden und jage ihm nach! ​Denn die Augen des Herrn sehen auf die Gerechten und seine Ohren merken auf ihr Flehen; das Angesicht aber des Herrn steht wider die da Böses thun. (1.Petr 3,10-12; Schlachter 1905)

Petrus sagte, dass wir nach dem Frieden (mit Gott) jagen sollten. Es ist bedeutsam, das er dies an Leute schrieb, die bereits erlöst und wiedergeboren waren (1:18-23). Paulus lehrte auf ähnliche Art und Weise, dass wir unter Anderem auch nach Frieden (mit Gott) jagen sollten:

Fliehe die jugendlichen Lüste, jage aber nach Gerechtigkeit, Glauben, Liebe, Frieden mit denen, die den Herrn anrufen aus reinem Herzen (2.Tim 2,22; Schlachter 1905)

SETZE ALLES DARAN Um Frieden mit Gott Zu Finden

Gewisslich, eine Stelle aus der sich herleitet, dass wir unseren Frieden mit Gott verlieren können nachdem wir gerettet wurden findet sich hier. (Es wurde an die geschrieben, die bereits gerettet gewesen waren):

Darum Geliebte, weil ihr solches erwartet, so befleissiget euch, dass ihr unbefleckt und tadellos vor ihm im Frieden erfunden werdet! (2.Pet 3,14; Schlachter 1905)

Dieser Vers zeigt auch, dass die zukünftigen Sünden eines Christen nicht automatisch vergeben sind (wie Charles Stanley und einige andere lehren), denn falls sie vergeben wären, so gäbe es keine Möglichkeit, dass wir keinen Frieden mit Gott haben können (welcher durch Sünde zerstört wird). Das Christliche Leben ist ein geistlicher Kampf, der ernsthafte Anstrengungen unsererseits erfordert. Gnade ändert dies nicht. Wir müssen es unser Ziel machen, dass wir vom Herrn in einem unbefleckten und tadellosen Zustand, sowie im Frieden mit ihm erfunden werden. Das ist was im Christentum des ersten Jahrhunderts gelehrt und betont wurde, obwohl es heutzutage ignoriert und abgelehnt wird. Frieden mit Gott zu haben kann verbunden werden mit dem Haben eines reinen Gewissens. Beachte was Paulus über sein eigenes christliches Leben aussagte:

und ich habe die Hoffnung zu Gott, auf welche auch sie selbst warten, daß es eine Auferstehung der Toten, sowohl der Gerechten als der Ungerechten, geben wird. Darum übe ich mich auch, allezeit ein unverletztes Gewissen zu haben gegenüber Gott und den Menschen. (Apg 24,15-16, Schlachterbibel 1951)

Paulus bemühte sich ernsthaft darum, ein reines Gewissen zu bewahren. Wenn er nach solchem trachtete, so sollten wir es auch tun. Beachte das folgende:

[denn ich fürchte,] dass abermals, wenn ich komme, mein Gott mich demütige bei euch, und ich trauern müsse über viele, die zuvor schon gesündigt und nicht Busse gethan haben wegen der Unreinigkeit und Unzucht und Ausschweifung, die sie begangen. (2.Kor 12,21; Schlachter 1905)

Diese Stelle beweist, nebst anderen Dingen, dass wahre Christen sich im Nachhinein vom Herrn abwenden können und anfangen können wiederum Sünde zu üben, etwas was die überhaupt nie wirklich gerettet Gnaden-Verkehrer Ewigen Sicherheits Lehrer leugnen. Des Weiteren, wenn wir diese aufrüttelnde Wahrheit mit der Folgenden aus demselben Brief verbinden, so können wir leicht sehen, dass Sünde unseren Frieden mit Gott zerstört und den Bedarf schafft, mit Gott versöhnt zu werden:

so sind wir nun Botschafter an Christi Statt, und zwar so, dass Gott selbst durch uns ermahnt; so bitten wir nun an Christi Statt: lasset euch versöhnen mit Gott! (2.Kor 5,20; Schlachter 1905)

BEACHTE: Unerlöste/Ungerettete Leute müssen mit Gott versöhnt werden (2. Kor. 5,18). Dies wird auch hier gezeigt:

Wie Sieht Gott Die Ungeretteten

Und euch, die ihr einst entfremdet und feindlich gesinnt waret in den bösen Werken, hat er aber nun versöhnt in dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht, wenn ihr nämlich im Glauben gegründet und fest bleibet und euch nicht abbringen lasset von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt, welches in der ganzen Schöpfung unter dem Himmel gepredigt wird, dessen Diener ich, Paulus, geworden bin. (Kol 1,21-23; Schlachterbibel 1951)

Frage: Hast du momentan Frieden mit Gott? Falls nicht, so kannst du Frieden mit Gott finden indem du dich von deinen Sünden abwendest, welche dir das wegrauben (und dich gleichzeitig in die Hölle ziehen). Bringe alles in Ordnung vor Gott und Menschen. Denk daran: Keine Sünde ist es wert, darüber in die Hölle zu gehen, egal was es vielleicht sein mag. Nun, da du weisst, wie man Frieden mit Gott findet tu es!

Finde Frieden mit Gott

Weitere Themen:

Kontaktiere Uns Oder Geselle Dich Zu Unserer Internetgemeinde

Evangelical Outreach
PO Box 265
Washington, PA 15301

www.EvangelicalOutreach.org
www.EternalLifeBlog.com