Gesunde Lehre | Sound Doctrine

Achtung! Nichts für Leute mit empfindlichen Ohren! Nur für solche die die Wahrheit suchen! (2.Tim4,3-4)| Attention! Not for people with itching ears! Only for those seeking the truth! (2.Tim4:3-4)

Ewige Sicherheit Trieft Vor Lizenz Zum Sündigen (99% übersetzt)

Ewige Sicherheit Trieft Vor Lizenz Zum Sündigen



Übersetzungsvorschläge können hier auf github gemacht werden.

Quelle: www.evangelicaloutreach.org/etlicense.htm

Ewige Sicherheit Trieft Vor Lizenz Zum Sündigen

Dan Corner

Einmal Gerettet Immer Gerettet Lizenz Für Unmoral Lizenz Zum Sündigen

Ewige Sicherheit Lizenz Für Unmoral Lizenz Zum Sündigen

Bookmark and Share

Gottlose Männer Haben Gnade In Eine Lizenz Zum Sündigen (=Ausgelassenheit/Zügellosigkeit) verkehrt

Sei versichert, dass die Ewigen Sicherheits Lehrer üblicherweise verleugnen werden, dass ihre Lehre eine Lizenz für Unmoral (oder Lizenz zum Sündigen) ist, aber das ändert die Realität/Wirklichkeit nicht. (Eine Ausnahme dieser Verleugnung ist Irrlehrer David J. Stewart, der zugibt, eine Lizenz zum Sündigen zu lehren!) Es gibt verschiedene Wege, wie wir die Wahrheit über diese Lehre wissen können, welche so teuer von den irregeführten Massen umarmt/umklammert wird. Nachfolgend ein paar Konzepte, die diesen enthüllenden Punkt klarmachen, dass Ewige Sicherheit eine Lizenz zum Sündigen ist:

Jeder Sollte Die Lizenz zum Sündigen-Folgerungen von 1. Kor.5,1-5 Kennen

Lizenz zum Sündigen

Der Verschwenderische Sohn

In der Lehre des Verlorenen Sohne lehrte der Herr Jesus, dass der jüngste Sohn aus der Gegenwart des Vaters wegging in wildes Leben, was auch umfasste, Prostituierte aufzusuchen. Er verprasste all seinen Reichtum und kam anschliessend zur Besinnung. Dann kehrte er demütig zu seinem Vater zurück (und wandte sich ab von seiner Bosheit), um Gott zu dienen. Der Vater rannte, um ihn willkommen zu zurück zu heissen und teilte die wichtigsten Wahrheiten bezüglich diesem Thema in den Versen 24 und 32:

Denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; er war verloren und ist wiedergefunden worden. Und sie fingen an, fröhlich zu sein. (Lukas 15,24; Schlachterbibel 1951)

Man mußte aber fröhlich sein und sich freuen; denn dieser dein Bruder war tot und ist wieder lebendig geworden, er war verloren und ist wiedergefunden worden! (Lukas 15,32; Schlachterbibel 1951)

Lizenz zum Sündigen

Von diesen Versen sollte klar sein, dass der geistliche Zustand des verschwenderischen Sohnes sich von gerettet zu verloren veränderte, als er sexuelle unmoralisch war zu wieder gerettet als er Busse tat um Gott zu dienen. Der Vater erklärte deutlich, dass der verlorene Sohn geistlich tot und verloren war, als er in wildem [/liederlichem] Leben war. Dies ist beides klar und zerstörend für die Lehre der Ewigen Sicherheit, da der verlorene Sohn geistlich starb durch Sünde. Daher war er wiederum auf dem Weg zur Hölle.

Offenbar verleugnen die Befürworter der Ewigen Sicherheit, dass der verschwenderische Sohn sein Heil/seine Errettung verlor. Anders zu tun, wäre, ihre eigene Lehre zu verwerfen. (Ihr alleiniges schwaches Argument ist, dass er immer des Vaters Sohn blieb sogar als er in boshaftem/bösem Leben war. Es scheint, dass sie absichtlich die Wahrheiten versäumen, dass er beides geistlich tot und verloren war, als er in seinen Sünden war.)

Here’s the point: wenn die Befürworter der Ewigen Sicherheit argumentieren, dass der verschwenderische Sohn seine Errettung/sein Heil nicht verlor, so argumentieren sie gleichzeitig, dass man gewohnheitsmässig sündigen und in liederlichem/wildem Leben sein kann wie der verschwenderische Sohn es tat. Um noch exakter zu sein, sie sagen indirekt, dass Christen Prostituierte aufsuchen und andere wilde/liederliche Dinge tun können, wie der verschwenderische Sohn tat, als er geistlich tot und verloren war (Lk. 15,24) und trotzdem auf dem Weg zum Himmel als Christ bleiben können! Dies ist ganz klar eine Lizenz für Unmoral/Unsittlichkeit/Sittenlosigkeit, Lizenz zum Sündigen und nicht Gnade, Gottes bewahrende Kraft, etc. Ihre Lehre nicht mit Recht gleichgestellt werden mit ewigem Heil. Nochmals, zu verleugnen, dass der verschwenderische Sohn seine Errettung/sein Heil verlor, als er in sexueller Sünde war, ist _zu bestätigen, dass man unzüchtig/sexuell unmoralisch und wild/liederlich sein kann wie er es war und geistliches Leben zur selben Zeit haben kann _ — ganz deutlich eine Lizenz zum Sündigen (und Lehre von Dämonen).

Die Art Und Weise Auf Welche Sie Römer 7,14-25 Lehren, Beinhaltet Eine Lizenz Zum Sündigen

Falls du jemals viel von einem Gespräch mit geschlossenen Verfechtern der Ewigen Sicherheit hattest, so ist es höchst wahrscheinlich, dass sie Römer 7,14-25 heraufbrachten, und versuchten solches auf den Apostel Paulus anzuwenden, als er ein Christ war.

Lizenz zum Sündigen

Solches zu tun, ist mindestens ein Dutzend Schriftstellen zu missachten/ignorieren, welche sind as kristallklar as they come indem sie zeigen, dass Paulus ein konsistent heiliges beispielhaftes, selbst-verleugnendes christliches Leben lebte. Solche relevanten Bibelstellen werden ignoriert und gemieden, wenn Römer 7,14-25 zitiert wird als Unterstützung/Rückgrat für ihre Sicherheit-In-Sünde Lehre der Ewigen Sicherheit. (Dies zeigt automatisch, dass etwas sehr falsch ist im Herzen dieser Lehrer.)

Es enthüllt auch, wie unwissend diese Lehrer und ihre Zuhörerschaft, welche ihre unheilvolle Interpretation von Römer 7,14-25 aktzeptiert, bezüglich der Bibel sind. Die Wahrheit ist, Paulus war der Meister-Apostel aller Zeiten und das ultimative Beistpiel eines Christen, aber diese Leute beschreiben ihn als im Grunde genommen der niedrigste der Niedrigen — der Anführer/Schlimmste der Sünder nachdem er gerettet wurde! Bitte beachte den folgenden Vers von der Passage in Römer 7:

Denn nicht das Gute, das ich will, tue ich, sondern das Böse, das ich nicht will, übe ich aus. (Röm 7,19; Schlachterbibel 1951)

Was so deutlich an Vers 19 ist, ist folgende: Falls das angeblich Paulus als Christ ist, wie die Ewigen Sicherheits-Lehrer uns glaubhaft machen wollen, dann:

a) tat Paulus, der Christ, unaufhörlich nicht das Gute, das er tun wollte (was in Konflikt steht mit Titus 2,14; etc.) und

b) tat Paulus, der Christ, unaufhörlich Böses.

Denke über diese Wahrheiten nach. Dies ist eine andere Art, zu sagen, dass Paulus als Christ, gewohnheitsmässig und unaufhörlich Sünde als einen ungebrochenen Lebensstil praktizierte, genau die Sache, welche calvinistische Vertreter der Ewigen Sicherheit zu anderen Zeiten verleugnen dass ein wahrer Christ solches tun kann! (Die Ewigen Sicherheits-Lehrer verkünden gegensätzliche Botschaften zu verschiedenen Zeiten abhängig davon, was momentan das passendste ist. Ihren Hörern sind diese Widersprüche entweder egal, oder sie sind nicht fähig, jene zu erkennen.)

Des Weiteren sprach Jesus von religiösen Leuten in Matthäus 7,21-23 welche unaufhörliche Übeltäter/Täter des Bösen waren (genau wie Röm. 7,19 beschreibt). Jesus sagte von diesen in Mt. 7,21-23 dass er sie nie kannte — das heisst sie kamen niemals zur Errettung. Aber hier in Röm. 7,14-25, handeln die Ewigen Sicherheits-Lehrer entgegen ihrer eigenen Lehren und lehren, dass Mt. 7:21-23 erlaubt für das Leben eines unaufhörliche bösen Lebebensstiles für Paulus als ein Christ, der die Hälfte des Neuen Testaments schrieb! Ganz klar ist die Art und Weise, wie sie Römer 7,14-25 missbrauchen, eine Lizenz für Unmoral zu lehren (Nebst dem, dass sie Paulus' göttliches Image/Bild und das eines wahren Christen als ganzes diffamieren/anschmieren). Ihre Lizenz zum Sündigen wird auf jedem biblischen Charakter herumtrampeln, wo sie nur kann!

1. Kor. 5,1-5 und eine Lizenz zum Sündigen

In 1. Kor. 5,1-5 war ein ungenannter sexuell unmoralischer Mann in der Korinthischen Versammlung, der sexueller Sünde/Unzucht schuldig war die nicht einmal unter den Heiden von Paulus' Zeiten vorkam - Inzest und Ehebruch. Die Ewigen Sicherheits-Lehrer argumentieren von Vers 5, dass er geistliches Leben hatte während er reueloser andauernder sexueller Unmoral war. Indem sie solches tun, **sagen sie indirekt, dass **ein Christ in gleicher Weise leben und schlimmer sündhaft boshaft sein kann als Heiden! Andere Male werden Ewige Sicherheits-Lehrer sagen, dass nicht jeder in einer bestimmten Kirchengruppe ein Christ ist, doch hier erklären sie, dass dieser blutschänderische boshafte Mann ein Christ war. Stell dir das vor! Was für eine Lizenz zur Sünde!

Lizenz zum Sündigen

[Es gibt eine weiter Ausnahme, welche erwähnt werden muss. Die Ausnahme für diese Lizenz zum Sündigen-Folgerung von 1. Kor5,1-5 kommt von David Pawson, einem Lehrer, der Ewige Sicherheit ablehnt! NOTE: Obwohl David Pawson Ewige Sicherheit ablehnt, lehrt er dennoch auf dieselbe TÖDLICHE ART UND WEISE. Robert lehrte in Shank in Life in The Son auch eine Lizenz zum Sündigen! Jimmy Swaggart hat seine auch seine Verdrehung [engl. twist]. Swaggart lehnt bedingungslose ewige Sicherheit ab, aber sagt, dass er an bedingte ewige Sicherheit glaubt, welche er Lehrt als KEINE SÜNDE, ungeachtet davon, was es ist, kann das Heil/die Errettung eines Christen negieren! Daher sind solche Lehrer kein Stück besser, als die offenen und kühnen Einmal Gerettet Immer Gerettet Lehrer, da sie auch eine Fallstrick für wertvolle SEELEN sind.]

John Calvin Lehrte Auch eine Lizenz Zum Sündigen

Die Lizenz Zum Sündigen Ist Inbegriffen

Zusammenfassend, nur von den oben erwähnten drei Passagen, glauben die Ewigen Sicherheits-Lehrer, dass ein Christ jemand sein kann, der in liederlichem/wildem Leben lebt und Prostituierte aufsucht (wie der verschwenderische Sohn) **, als ungebrochenen Lebensstil unaufhörlich Böses tut ** (wie sie Röm. 7,14-25 interpretieren) und blutschändlich schlimmer ist als Heiden (wie der Mann in 1. Kor. 5:1-5).

Daher sind Ewige Sicherheits Lehrer schuldig dafür, dass sie eine Lizenz zum Sündigen lehren (und dies oftmals unter ihrem falschen Verständnis von Gnade tun). Dies zeigt auch, dass sie im Buch von Judas beschrieben werden, speziell Verse 3 und 4. (Wie sie David sehen, als er in Ehebruch und Mord war, und ihr fehlerhaftes Verständnis der Sünde zum Tode bestätigen auch ihre Lizenz zum Sündigen. Dem kann man noch hinzufügen, dass sie denken, dass der abtrünnige/rückfällige König Saul mit Errettung starb, beide Lot und Noah hätten Errettung gehabt als sie in Trunkenheit waren und Petrus blieb gerettet sogar nachdem er Jesus verleugnete und bevor er Busse tat!)

Ewige Sicherheits-Lehrer sind gefährliche Leute, welche dämonische Lehren in der Gestalt von Gnade, Gottes bewahrende Kraft, Gottes Liebe, Gottes Treue, etc. verkündigen. Ihr Evangelium ist ein anderes Evangelium und eine Lizenz zum Sündigen. Lieber Leser, falls du ein wahrer Christ bist, unterstütze ihre Dienste und/oder Kirchen nicht. Falls du solches tust, bist du Teil des Problems und teilweise mit verantwortlich für den Schaden, welche sie mit ihren Lizenz zum Sündigen-Lehren anrichten.

Ewige Sicherheit Lizenz Zum Sündigen

Kontaktiere Uns oder Geselle Dich Zu Unserer Internetgemeinde

Evangelical Outreach
PO Box 265
Washington PA 15301

www.EvangelicalOutreach.org
www.EternalLifeBlog.com